Recap: Neuromarketing Kongress 2016

Virtual
& Reality

How to catch your customer

Das war der Neuromarketing Kongress 2016

Virtual & Reality - How to catch your Customer

Der Online-Handel wächst und wird in Deutschland wohl erstmals die 40-Milliarden-Euro-Grenze durchbrechen. Doch abseits von Amazon, Zalando & Co. geraten die Unternehmen immer mehr unter Druck: Wer jetzt noch keinen Online-Shop eröffnet hat, braucht dafür mehr als eine knallharte Sortimentsstrategie.

Auf dem 9. Neuromarketing Kongress zeigten unsere Experten, dass die Herausforderung für das Marketing der Zukunft darin besteht, in den verschiedenen Welten den passenden Content für den Kunden bereitzustellen und so die Kundenerwartung zu erfüllen!

Das schreibt die Presse dazu:

Tolle Redner, richtig spannender Content, viel gelernt. Super!
Stephan Rathgeber, Director Marketing, ManpowerGroup Deutschland
In our opinion this was the best Neuromarketing Congress in the recent years. We look forward to the congress in 2017.
Martin Suiter, Unternehmer
Wie immer hochkarätig besetzt haben mich dieses Jahr folgende Vorträge besonders inspiriert: Lukas-Pierre Bessis mit seinem Ansatz „Marketing for statt to People”. Petra Sammer zeigte eindrucksvoll, wie wir mit den richtigen Bildern Marken-Geschichte unterhaltsam erzählen, und Sascha Lobo setzte mit seinem Weckruf „endlich selbst digitalter Gestalter werden” den perfekten Schluss-Akkord. Ich freue mich schon auf den NMK 2017.
Martina Fuchs, Digital Consultant – Experten+Marketing

Referenten 2016

Prof. Dr. Patrick Baudisch
Lukas-Pierre Bessis
Prof. Dr. Markus Heinrichs
Prof. Dr. Christian Hildebrand

Von Hirnen und Hormonen: Neurobiologie des Vertrauens

Sascha Lobo
André Morys
Petra Sammer
Phil Winters

Digital erweiterte Realität - der Kunde zwischen zwei Welten