das Programm 2017

CREATING STRONG FEELINGS -
Mit wertebasiertem Marketing zum Erfolg.

Der 10. NEUROMARKETING KONGRESS am 11. Mai 2017 hat gezeigt, wie Sie über authentische und gelebte Werte Ihre Kunden erobern und Ihre Wettbewerbslage verbessern. CREATING STRONG FEELINGS – mit der richtigen Marketing-Strategie.

Networking-Abend – 10. Mai 2017

18:30

Get-together in der Kochgarage
(Nymphenburger Str. 25 | 80335 München)

Der Vorabend bot Gelegenheit für anregende Gespräche sowie zum Kennenlernen und Netzwerken in einer außergewöhnlichen Location.

Kongress – 11. Mai 2017

Ab 8:30

Empfang mit kleinem Frühstück von Feinkost Käfer

9:00

Begrüßung

Volker Dabelstein | Haufe Gruppe 
Bernd Werner | Gruppe Nymphenburg

Moderation

Dr. Hans-Georg Häusel | Gruppe Nymphenburg

Über Dr. Hans-Georg Häusel

Dr. Hans-Georg Häusel ist Diplom-Psychologe und zählt international zu den führenden Experten in der Marketing-, Verkaufs- und Management-Hirnforschung. Er ist Autor vieler Wirtschaftsbestseller. Sein Buch „Brain View – Warum Kunden kaufen“ wurde 2010 zum besten deutschen Marketing-Buch und von einer internationalen Jury zu einem der 100 besten Wirtschaftsbücher aller Zeiten gewählt.

Er ist Mitinhaber und Senior Partner bei der Gruppe Nymphenburg Consult AG und
Dozent an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich.

Durch seinen faszinierenden Ansatz und seinen unterhaltsamen Vortragsstil ist
Dr. Häusel auf vielen nationalen wie internationalen Veranstaltungen ein gefragter Keynote-Speaker. Von „Unternehmen Erfolg®“ wurde er mit dem Excellence Award als einer der besten Redner im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet.

9:30

Was verrät unser Gehirn über unsere Bewertung von Produkten?

Prof. Dr. John-Dylan Haynes | BCCN Berlin

Über Prof. Dr. John-Dylan Haynes

John-Dylan Haynes (geb. 1971) hat von 1992 bis 1997 Psychologie an der Universität Bremen studiert und dort über neuronale Korrelate des visuellen Bewusstseins promoviert. Nach Forschungsaufenthalten in Magdeburg, Plymouth und London wurde er 2005 Leiter einer Arbeitsgruppe am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig.

Seit 2006 ist John-Dylan Haynes Professor für Theorie und Analyse weiträumiger Hirnsignale am Bernstein Center for Computational Neuroscience in Berlin und seit 2009 Direktor des Berlin Center for Advanced Neuroimaging. In der Forschung von Professor Haynes geht es um die Frage, ob Gedanken aus der Hirnaktivität ausgelesen und vorhergesagt werden können.

Neben 100 Artikeln in Fachzeitschriften ist über die Forschung von Prof. Haynes wiederholt in internationalen Medien berichtet worden (darunter CNN, National Geographic, CBS, BBC, Guardian, NZZ, Spiegel und Die Zeit).

10:15

Gehirn und Werte – Die Grundlage des Storytelling

Dr. Henning Beck | Neuro - Science - Entertainment

Über Dr. Henning Beck

Dr. Henning Beck ist Biochemiker und promovierter Neurowissenschaftler. 2013 arbeitete er an der University of California in Berkeley und entwickelte für Unternehmen in der San Francisco Bay Area moderne Innovations- und Marketingstrategien.

Er ist Autor mehrerer Bücher und publiziert regelmäßig in der Wirtschaftswoche und im GEO-Magazin. Als international gefragter Redner spricht er über Themen wie „Neurobiologie und Kreativität“ und berät Unternehmen, wie sie die Prinzipien des Gehirns für innovative Organisationsstrukturen nutzen. Mit seiner ungewöhnlichen Vortragsidee wurde Henning Beck Deutscher Science Slam Meister 2012.

11:00

Marken-Werte für das Marketing messbar machen

Bernd Werner | Gruppe Nymphenburg

Über Bernd Werner

Bernd Werner, Diplom-Kaufmann, ist Vorstand der Gruppe Nymphenburg Consult AG und leitet den Bereich Marketing & Branding.

Seine Expertise im Bereich Markenführung und in allen Bereichen des strategischen & operativen Marketing in Verbindung mit seiner über 15-jährigen Praxis in Führungspositionen bei internationalen Markenartiklern und Beratungen sind Grundlage für eine kompetente und umfassende Beratung bis hin zur Umsetzungsbegleitung beim Kunden.

11:40

Pause mit Lunch von Feinkost Käfer

13:00

Wie Erlebnis- & Wertewelten analog und digital inszeniert werden

Dr. Jochen Kalka | Werben & Verkaufen

Über Dr. Jochen Kalka

Dr. Jochen Kalka ist seit 2006 Chefredakteur aller Titel und Online-Marken des Verlags Werben & Verkaufen, München. Dazu gehören W&V – Werben & Verkaufen mit wuv.de, Der Kontakter und LEAD digital.

Zuvor war er Chefredakteur des marketingjournals und, seit 2000, von media & marketing, dem späteren W&V Media. Bereits 1992 hatte er bei W&V volontiert, 1996 ging er als Pressereferent zunächst zu Schitag, Ernst & Young, dann zum Burda-Verlag.

13:40

Faszination der Marke BVB - Eine schwarzgelbe Erfolgsgeschichte. Echte Liebe.

Carsten Cramer | Borussia Dortmund

Über Carsten Cramer

Carsten Cramer, zuvor Senior Vice-President „Marketing & Sales“ beim internationalen Sportrechtevermarkter Sportfive in Hamburg, ist seit dem 1. Oktober 2010 als Direktor für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Business Development – zur Erschließung neuer Geschäftsfelder – mit Prokura in Diensten von Borussia Dortmund tätig.

„Die Markenpositionierung, das klassische Vereinsmarketing, alle Vertriebsthemen inklusive Sponsoring in enger Zusammenarbeit mit Sportfive, das Merchandising sowie Ticketing, die klassischen wie neuen Medien sowie alle Events“ zählt er zu seinem umfangreichen Aufgabengebiet. Vereinfacht ausgedrückt: Er ist verantwortlich für alle kommerziellen Themen.

14:20

Flüssiges Gold vom Schliersee – Von der Vision zur Realität

Anton Stetter | Slyrs Destillerie

Über Anton Stetter

Anton Stetter ist seit 1999 Mitinhaber und Mitbegründer der Slyrs Destillerie.

Seine beruflichen Stationen führten nach einer Ausbildung bei Siemens und einem Studium der Betriebswirtschaft in verschiedene Managementpositionen bei US amerikanischen, Schweizer und deutschen Markenartiklern. 2009 hat er als geschäftsführender Gesellschafter die Lantenhammer Gruppe übernommen.

1999 konzipierte er zusammen mit seinem Bruder das Projekt „bayrischer Whisky“, aus dem 2006 eine eigene Gesellschaft die Slyrs Destillerie GmbH & Co. KG gegründet wurde.

15:00

Kaffeepause

15:30

Wunder muss man selber machen

Sina Trinkwalder | manomama

Über Sina Trinkwalder

Sina Trinkwalder, Jahrgang 1978, studierte Politik und Betriebswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach erfolgreichem Abbruch arbeitete sie über 10 Jahre als Geschäftsführerin ihrer eigenen Werbeagentur. 2010 wechselte sie die Seiten und gründete das erste textile Social Business in Deutschland: manomama.

In dieser Kleidermanufaktur werden von ehemals arbeitslosen Näher/innen innerhalb einer regionalen Wertschöpungskette ökosoziale Bekleidung und Accessoires produziert. Für ihr ökologisches und soziales Engagement wurde Sina Trinkwalder mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem ist sie vom Rat für Nachhaltigkeit der Bundesregierung zum „Social Entrepreneur der Nachhaltigkeit 2011“ sowie mit dem „Deutschen Fairness Preis 2015“ und dem „Bundesverdienstkreuz 2015" ausgezeichnet worden.

16:10

Gegen den Trend – Produktionsstandort Deutschland

Wolfgang Grupp | TRIGEMA

Über Wolfgang Grupp

Wolfgang Grupp ist ein Verteidiger des deutschen Arbeitsplatzes. Unter seiner Führung hat die Firma TRIGEMA seit seinem Eintritt im Jahre 1969 weder kurzgearbeitet noch Arbeitskräfte aus Arbeitsmangel entlassen und garantiert auch heute noch den Kindern aller Mitarbeiter einen Arbeitsplatz nach deren Schulabgang.

Die Firma TRIGEMA entwickelte sich zu Deutschlands größtem Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung. Während in der Textil- und Bekleidungsindustrie in Deutschland die Mitarbeiter seit 1970 von 850.000 auf fast 200.000 reduziert wurden, wurden bei TRIGEMA in dieser Zeit nicht nur die Arbeitsplätze erhalten, sondern allein in den letzten 20 Jahren 450 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

Heute arbeiten bei TRIGEMA 1.200 Mitarbeiter in einer 4-stufigen Produktion – von der Stoffherstellung bis zum Endprodukt. Die Wertschöpfung im eigenen Unternehmen beträgt 78 % - ohne Bankkredite, mit 100 % Eigenkapital.

16:50

Das große Rauschen – Warum die datenbasierte Gesellschaft mehr Menschenverstand braucht

Dr. Stephan Sigrist | W.I.R.E.

Über Dr. Stephan Sigrist

Dr. Stephan Sigrist ist Gründer und Leiter des Think Tanks W.I.R.E. Er analysiert seit vielen Jahren interdisziplinär Entwicklungen in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft und beschäftigt sich schwergewichtig mit den Folgen der Digitalisierung in den Life Sciences, Financial Services, Medien, Infrastruktur und Mobilität. Er ist Herausgeber der Buchreihe ABSTRAKT und Autor zahlreicher Publikationen sowie Keynote-Referent an internationalen Tagungen.

Mit W.I.R.E. berät er Entscheidungsträger bei der Entwicklung von langfristigen Strategien, begleitet Innovationsprojekte und unterstützt Unternehmen bei der Neugestaltung von zukunftsorientierten Räumen für Mitarbeiter und den Austausch mit Kunden. Nach seinem Biochemie-Studium an der ETH Zürich und einer Dissertation am Collegium Helveticum war er in der medizinischen Forschung von Hoffman-La Roche tätig. Danach arbeitete er als Unternehmensberater bei Roland Berger Strategy Consultants und am Gottlieb Duttweiler Institute. Er ist im Stiftungsrat des Schweizerischen Allergiezentrums AHA sowie von Science & Cité.

17:30

Zusammenfassung & Verabschiedung

Während der Vorträge konnten Fragen zu den einzelnen Themen gestellt werden: über Twitter #NMK2017 oder über unseren Kontakt. Die Fragen wurden live auf der Bühne von dem jeweiligen Referenten beantwortet.